zaehlpixel

An die Leserinnen und Leser von AutoNEWS In eigener Sache

Haar, 10. Januar 2018
Der eine oder andere von Ihnen wird es schon bemerkt haben: Wir haben aus unseren Artikeln das Diskussionsmodul entfernt. Nicht etwa, weil wir damit der Gefahr von Hasskommentaren oder ähnlichem entgehen wollen, die es eigentlich auf AutoNews.de nie gab. Nein, es gibt andere Gründe: Das Diskussionsmodul stammt von dem US-amerikanischen Unternehmen Disqus und konnte bisher kostenlos genutzt werden. Nun hat sich das Unternehmen entschieden, in den Diskussionsblock Werbung einzuschalten. Uns gefällt weder die optische Umsetzung, auf die wir keinen Einfluss haben, noch die Tatsache, dass die Werbung den Aufbau der Seiten verlangsamt.

AutoNews.de künftig ohne Diskussionsmodul
Wir haben uns daher entschieden, die Diskussionsplattform bei AutoNews.de ab sofort abzuschalten. Sollten Sie künftig mit der Redaktion kommunizieren wollen, so schreiben Sie am besten eine E-Mail an mail@autonews.de. Sofern Sie anderen Lesern Ihre Meinung über ein Automobil mitteilen wollen, verwenden Sie bitte unsere Facebook-Seite.

Aus AutoNews.de wird Motor1 Deutschland
Bei dieser Gelegenheit möchten wir Ihnen auch mitteilen, dass die Auto News Medien GmbH nun im Verbund der US-amerikanischen Mediengruppe Motor Sport Network arbeitet. Daher wird aus AutoNews.de in wenigen Wochen Motor1 Deutschland. Denn Motor1 ist die weltweit einheitliche Marke für Automotive-Berichterstattung von Motor Sport Network. Unser bewährtes Redaktionsteam macht natürlich weiterhin die Inhalte. Ergänzt werden diese allerdings um lesenswerte Stories aus dem weltweiten Netzwerk von Motor1, so wie das Netzwerk auch jetzt schon Artikel nutzt, die wir hier in Deutschland produzieren. Zudem können Sie sich auf eine moderne Neugestaltung des Seiten-Layouts freuen.

...
Mit den besten Wünschen zum Neuen Jahr, Ihre Redaktion AutoNEWS / Motor1 Deutschland
(ph)

Zur Bildergalerie (3 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter