zaehlpixel

Rolls-Royce arbeitet noch immer am Cullinan SUV-Erlkönig auf der Nordschleife

Nürburgring, 31. Juli 2017
Es war im Frühjahr 2015, als Rolls-Royce bekannt gab, ins SUV-Segment vordringen zu wollen. Mittlerweile sind mehr als zwei Jahre vergangen und der Hersteller ist noch immer dabei, das brandneue Modell zu entwickeln und zu testen. Wie wir darauf kommen? Unser Erlkönig-Fotograf hat erneut einen Prototypen ablichten können. Dieses Mal auf der Nordschleife des Nürburgrings. Hier die heißesten Infos zum Project Cullinan ...

Gestaltung und der Innenraum
Zur Optik lässt sich aufgrund der Tarnung noch nicht viel sagen. Erkennbar sind bereits der typische Rolls-Royce-Grill und das sehr kantige Frontdesign. Interessant ist ebenfalls die Position der Griffe der Fondtüren: Wie die Markenbrüder Phantom oder Ghost werden die Einstiege des Cullinan gegenläufig öffnen. Im Innenraum dürfte das SUV dem unlängst vorgestellten Phantom VIII ähneln – mit 12,3 Zoll großer Digital-Instrumentierung hinterm Lenkrad, modernen Assistenzsystemen und Konnektivität auf der Höhe der Zeit.

Technisch wie der neue Phantom?
Bezüglich der Technik spricht Rolls-Royce von einem neuen Fahrwerk mit Allrad und einer neuen Aluminium-Architektur. Genaue Informationen von offizieller Seite gibt es aber noch nicht. Doch auch hier können wir uns an der achten Phantom-Generation orientieren. Heißt: Die Plattform ist ein neuer Alu-Spaceframe, der beim Cullinan SUV-Segment-bedingt etwas kürzer und etwas höher ausfallen sollte. Unter der Haube erwarten wir den neuen 6,75-Liter-V12 mit doppelter Turboaufladung, 571 PS und 900 Newtonmeter Drehmoment. Die Fahrleistungen dürften demnach von ausreichender Natur sein.

In weiterer Zukunft ...
Premiere, Markteinführung und Preis? Die Vorstellung des Cullinan könnte im März 2018 auf den Genfer Automobilsalon stattfinden. Mit einer Markteinführung rechnen wir nicht vor Ende 2018. Günstig wird der SUV-Spaß von Rolls-Royce wahrscheinlich nicht. Gehen Sie von einem Preis zwischen 400.000 und 500.000 Euro aus. Ohne individuelle Extras.
(ml)

Zur Bildergalerie (10 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus