zaehlpixel

US-Bestseller: Ford frischt den Pick-up F-150 auf Modernisierte Legende

Bruceville/Texas (USA), 8. Juni 2012
Seit Jahrzehnten ist er auf dem Markt und stets war er unter den meistverkauften Autos, oft sogar die Nummer Eins. Die Rede ist aber nicht vom VW Golf, sondern von einem der beliebtesten Autos der USA, dem Ford F-150. Zum neuen Modelljahr wurde der mächtige Pick-up nun aufgefrischt.

Gewaltiger Grill
Sichtbarste Änderung ist das überarbeitete Design der Frontpartie. Ein üppiger Kühlergrill mit drei dicken Querstreben wird von Xenon-Scheinwerfern flankiert. Hinzu kommen je nach Ausstattung 18 oder 20 Zoll große Felgen. Da der Ford F-150 je nach Motorisierung über fünf Tonnen Anhängelast besitzt, ist er als Zugfahrzeug beliebt. Zu diesem Zweck werden Außenspiegel angeboten, die besonders weit elektrisch ausgefahren werden können. Im Innenraum ist schon lange Schluss mit spartanischer Ausstattung. Im Angebot sind hier Bildschirme in der Mittelkonsole den Größen 4,2 und acht Zoll, ein Navigationssystem oder Sitze mit Alcantara oder Leder. Als klassische Doppelkabine gibt es den F-150 in den Varianten Lariat, King Ranch, Limited und Platinum. Das Kürzel XLT steht hingegen für die etwas schlichtere Einzelkabine mit schmaler Ablage hinter den Sitzen.

Mächtige Motoren
Diesel wird man im Motorenangebot vergeblich suchen, stattdessen kann die bevorzugt ländliche Kundschaft zwischen vier Benzinern wählen. Einstiegsaggregat ist ein 3,7-Liter-V6 mit 306 PS und einem maximalen Drehmoment von 377 Newtonmeter. Darüber rangiert ein Achtzylinder mit fünf Liter Hubraum und 365 PS. König unter der Motorhaube ist ein 6,2-Liter-V8. Eckdaten: 417 PS, 588 Newtonmeter, über fünf Tonnen Anhängelast und ein Verbrauch auf dem Highway von 13,0 Liter. Nur 10,7 Liter auf 100 Kilometer schluckt ein mit 370 PS und 569 Newtonmeter nur unwesentlich schwächerer 3,5-Liter-V6 mit doppelter Aufladung. Bislang startete der Ford F-150 bei 24.495 Dollar, lokale Steuern nicht eingerechnet. Umgerechnet wären das rund 19.700 Euro.
(rh)

- Zur Bildergalerie (21 Bilder)

- Immer informiert mit AutoNEWS: Mit einem Klick zum Newsletter

blog comments powered by Disqus