zaehlpixel

Anzeige Sportfedern für das Mercedes E-Klasse T-Modell

Lennestadt, 8. September 2017
Wer sich ein Mercedes E-Klasse T-Modell anschafft, tut dies vermutlich in erster Linie wegen des riesigen Platzangebots, den modernen Technik-Features und des großartigen Fahrkomforts. Sportliche Absichten dürften die meisten E-Kombi-Kunden (die extrem performanten AMG-Varianten ausgenommen) eher nicht haben. Ein bisschen mehr Pfeffer im Unterbau schadet dem eher gemütlich abgestimmten Lademeister aber sicher auch nicht. Wer das bei seinem E-Klasse T-Modell ähnlich sieht, wird nun bei Fahrwerksspezialist H&R fündig.

30 und 40 Millimeter tiefer
Die Lennestädter zwingen Daimlers großen Kombi mit neuentwickelten Sportfedern um 30 (vorne) beziehungsweise 40 Millimeter (hinten) in die Knie. H&R spricht von eine optimierten technischen Performance und reduzierter Wankneigung in Kurven bei ausreichendem Restfederweg. Damit die Räder etwas satter in den Radhäusern stehen, bieten die Rennsport-erprobten Sauerländer zusätzlich "Trak+"-Spurverbreiterungen in verschiedenen Größen an. Die Tieferlegungsfedern kommen mit TÜV-Teilegutachten und sind wie die Spurplatten auch für weitere Modelle der E-Klasse-Baureihe erhältlich.
(sw)

Zur Bildergalerie (3 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus