zaehlpixel

Sportfedern für die 718er-Modelle von Porsche Mehr Biss für Cayman und Boxster

Lennestadt, 14. Juli 2017
Mit den neuen Vierzylinder-Turbomotoren sind die kleinsten Zuffenhausener der Modellreihe 718 stark wie nie. Je nach Hubraum sind 300 oder 350 PS möglich. Etwas mehr Dynamik geht aber immer, oder? Optisch und fahrdynamisch mehr Biss versprechen nun die speziell auf das Fahrwerk des Porsche Cayman und des Boxster abgestimmten Sportfedern.

30 oder 20 Millimeter tiefer für 305 Euro
Die Fahrwerksspezialisten von H&R haben jetzt einen Federnsatz entwickelt, der das Chassis der Porsche-Fahrzeuge um bis zu 30 Millimeter tieferlegt (20 Millimeter, wenn das adaptive Fahrwerk PASM von Porsche verbaut ist). Auf den Restfederweg und die Alltagstauglichkeit soll sich der Umbau laut Hersteller nicht auswirken. Durch die neue Federcharakteristik und der Schwerpunktabsenkung entpuppen sich Cayman und Boxster aber als wahre Kurvenstars, so H&R. Die Sportfedern sind ab sofort für 305 Euro und inklusive fahrzeugspezifischem Gutachten verfügbar.

Spurverbreiterungen ab 103 Euro
Noch eine Spur individueller und sportiver fahren Cayman und Boxster vor, wenn die Räder dichter an den Radhauskanten stehen. Dafür sorgen "Trak+"-Spurverbreiterungen, die von zehn bis 36 Millimeter pro Achse erhältlich sind. Kostenpunkt? Ab 103 Euro.
(ml)

Zur Bildergalerie (3 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus