zaehlpixel

Gefeiert wird mit neuer Exsis-Generation und einer Sonderedition für den Eriba Touring Hymer feiert 60-jähriges Firmenjubiläum

Bad Waldsee, 15. Mai 2017
Auch zum 60. Firmenjubiläum will der Reisemobilhersteller Hymer zeigen, dass er für die stets wachsende Beliebtheit des mobilen Urlaubs gerüstet ist. Deshalb wurden bereits Anfang des Jahres zwei Sondermodelle (der Hymer ML-T und das Hymermobil ML-I 570) in der "60 Edition" vorgestellt. Jetzt kommen zwei weitere Highlights für das Jubiläumsjahr dazu: eine neue Generation des Exsis sowie ein Sondermodell des Kultcaravans Eriba Touring.

Sieben Meter lang, unter drei Tonnen leicht
Mit der Exsis-Baureihe stieß der Hersteller vor zehn Jahren in die Drei-Tonnen-Klasse der integrierten und teilintegrierten Reisemobile vor. "Das Gewicht ist seit Jahren das beherrschende Thema in der Reisemobilbranche, wenn es um die Entwicklung neuer Fahrzeuge geht. Das hängt zum einen mit dem aktuellen Führerschein der Klasse B zusammen, der es jüngeren Reisemobilisten erlaubt, Fahrzeuge bis maximal 3,5 Tonnen zu führen. Zum anderen werden aber auch bei Inhabern des älteren Führerscheins der Klasse 3 die leichteren Modelle immer beliebter", erklärt Bernhard Kibler, Geschäftsführer von Hymer. So bringt es auch der erste Grundriss 588 bei einer Länge von knapp sieben Meter auf ein Gewicht von unter 2,9 Tonnen.

Motor, Zuladung, Markteinführung
Angetrieben wird der neue Exsis 588 von einem 2,3-Liter-Dieselmotor, der 150 PS leistet. Und selbst wenn Zusatzausstattung wie eine Markise, ein TV mit Sat-Anschluss und ein Multimediapaket sowie zwei Personen, ein gefüllter Frischwassertank und zwei Gasflaschen an Bord sind, bleiben etwa 300 Kilogramm Zuladungsreserve erhalten. Genug für jede Menge Gepäck, Campingmöbel oder auch Fahrräder. Im Handel ist das Modell ab Mai/Juni 2017. Für die Fahrzeuge mit den Grundrissen 678, 474, 594 oder 504 müssen Sie sich bis Februar 2018 gedulden.

Sondermodell ab 17.190 Euro
Ab September 2017 ist ebenfalls der Kultcaravan Eriba Touring in vier verschiedenen Grundrissen (310, 430, 530 und 542) als "60 Edition" erhältlich. Optisch ist das Jubiläumsmodell eine Hommage an den Klassiker der vergangenen Zeiten. Alleinstellungsmerkmale der Sonderserie? Eine Bi-Color-Lackierung, Leichtmetallfelgen und die Innenausstattung aus Eichendekor mit entweder dunkelbraunen oder beigefarbenen Stoffbezügen. Die Preise beginnen bei dem 3,71 Meter langen Eriba Touring Familia 310 "60 Edition" ab 17.190 Euro. Topmodell ist der 4,71 Meter lange Eriba Touring Troll 542 "60 Edition" für den Grundpreis von 21.290 Euro.
(ml)

Zur Bildergalerie (22 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus