zaehlpixel

Bugatti Chiron von Lego Technic Der Bugatti fürs Volk

München, 1. Juni 2018
Rund 2,9 Millionen Euro kostet ein Bugatti Chiron. Lichtjahre entfernt für Normalverdiener also. Doch nun kann sich auch das normale Volk einen Chiron leisten: Lego Technik bringt den Boliden in Form eines üppigen Bausatzes auf den Markt.

Gigantischer Bausatz
Der Mini-Chiron ist im Maßstab 1:8 gehalten und besteht aus 3.599 Teilen. Etwas Zeit sollte deshalb für den Zusammenbau eingeplant werden, Lego empfiehlt zudem ein Mindestalter von 16 Jahren. Fertiggestellt ist der Chiron über 14 Zentimeter hoch, 56 Zentimeter lang und 25 Zentimeter breit. Zu den originalgetreuen Details zählen die Karosserie mit aktivem Heckflügel, Niederquerschnittsreifen auf Speichenfelgen und natürlich der W16-Motor mit beweglichen Kolben.

Liebe zum Detail
Im detailgetreuen Cockpit befinden sich bewegliche Schaltwippen für das Lego-Achtgang-Getriebe. Jedes Modell verfügt über eine eigene Seriennummer, die sich unter der Kofferraumhaube befindet. Zum Bausatz gehört auch ein Speed-Schlüssel. Mit seiner Hilfe kann der aktive Heckflügel von der Handling-Stellung in die Top-Speed-Position gebracht werden. Ein schickes Detail befindet sich im Kofferraum: eine Bugatti-Reisetasche. Zu guter Letzt ist das Set in einer exklusiven Box verpackt, der eine Sammler-Farbbroschüre mit ausführlicher Bauanleitung beiliegt. Mit neun Podcasts von Bugatti und Lego-Experten können Fans sich zudem eingehender mit der Entstehung des Modells beschäftigen. Zunächst ist der Klötzchen-Chiron in Lego-Stores und online im Lego-Shop erhältlich, am 1. August 2018 kommt er in den Einzelhandel. Der Preis: 370 Euro.
(rh)

Zur Bildergalerie (15 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter