zaehlpixel

Auto-Unikat anlässlich der royalen Hochzeit Ein Mini für Harry und Meghan

München, 14. Mai 2018
Auf dieses Ereignis fiebert die ganze Welt hin: Am Samstag, dem 19. Mai 2018, geben sich der britische Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle das Ja-Wort. Aber was schenkt man dem glücklichen Brautpaar? Mini hat die Antwort in Gestalt eines ganz besonderen Fahrzeugs.

Unikat für den guten Zweck
Bei dem speziell zur royalen Hochzeit gestalteten Mini handelt es sich um einen Dreitürer. Er wird nach dem 19. Mai 2018 zugunsten einer von Harry und Meghan ausgewählten Charity-Organisation versteigert. Dabei handelt es sich um die "Children`s HIV Association" (CHIVA).

Großbritannien und USA vereint
Sehen wir uns den einzigartigen Mini genauer an: Lackiert ist er in "Kristallweiß", dazu kommen blausilberne Lackakzente in Streifenform. Vieles, was beim normalen Mini verchromt ist, wurde schwarzblau getönt. Die Felgen bekamen eine dunkelblaue Metallicfarbe. Am auffälligsten ist das in Handarbeit verzierte Dach: Dort vereinen sich Elemente der Nationalflaggen von Prinz Harry (Union Jack) und Meghan Markle (Stars and Stripes).

Romantik am Auto
Noch romantischer wird es im Detail. Die "Side Scuttles" im Bereich der Seitenblinker zeigen die Initialen M und H mit Herz respektive Ringen. Beim Öffnen der Türen erstrahlt eine "Just Married"-Lichtgrafik. Falls Sie, werte Damen, damit ihren nicht-royalen Gatten überraschen wollen: Seit einiger Zeit fertigt Mini individuelle Side Scuttles, Dekorleisten und Lichtprojektionen an.

Mit herzlichen Glückwünschen
Zu guter Letzt geht es im Innenraum mit einer Mischung aus grau und blauschwarz weiter. Auf der großen Dekorleiste vor dem Beifahrersitz finden sich die Vornamen von Braut und Bräutigam, das Hochzeitsdatum sowie Glückwünsche an das Brautpaar. Eine weitere Besonderheit des Interieurs ist ein Akzent, der die Dachgrafik aufgreift. Dieses Grafikelement findet sich unter anderem auf den Dekorleisten in den Türen, hinter dem Lenkrad sowie eingestickt auf den Kopfstützen wieder.
(rh)

Zur Bildergalerie (17 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter