zaehlpixel

Edler Luxus-Roadtrip mit Land Rover Von Helis, Luxuskarossen und Austern

Schwalbach, 28. Januar 2016
Sie haben offen gesagt jetzt schon die Schnauze voll von ihren Neujahrsvorsätzen, gar keine Lust mehr auf die Kollegen im Job und trotzdem noch rund 130.000 Euro rumliegen, die niemand vermissen würde? Dann hätten wir da was für Sie. Oder besser gesagt: Land Rover hätte da was für Sie. Und zwar den wohl luxuriösesten und edelsten Roadtrip, den man sich überhaupt irgendwie vorstellen könnte. Los geht's!

21 Tage und fünf Kontinente
Das Programm, das der britische Autohersteller zusammen mit dem Luxus-Reiseunternehmen "Abercrombie & Kent" zusammengestellt hat, führt mit Sicherheit nicht nur bei Ihrem Bankkonto zu plötzlicher Schnappatmung. Fünf Kontinente, acht Länder, neun Luxushotels und das alles in 21 Tagen. Dazu an jeder Location ein Range Rover SVAutobiography, um die Gegend zu erkunden und Aktivitäten, die jegliche Abenteuerlust befriedigen dürften.

Von Nizza bis nach Marrakesch
Gestartet wird in Nizza, von wo aus es ins Fürstentum Monaco geht. Ein kleiner Trip zum Warmwerden, der mit einer Nacht im Four-Seasons-Hotel abgerundet wird. Anschließend geht die Reise weiter in die Provence, wo ein exklusiver Parfüm-Workshop in mitten von Lavendelfeldern wartet. Die Tage drei und vier verbringen Sie an der italienischen Riviera und in Portofino. Am Abend des fünften Tages, an dem es an den Comer See geht, nächtigen Sie in der berühmten Villa d`Este. An den beiden folgenden Tagen geht es in die Dolomiten, Helikopterpicknick auf dem Gletscher inklusive. Am nächsten Tag geht es über Venedig mit dem Flieger nach Marrakesch, wo Sie die nächsten drei Tage mit Dünenklettern im Range Rover und Mittagessen im Wüstencamp verbringen werden.

Las Vegas bis Sydney
Anschließend folgt der Sprung nach Las Vegas, von wo aus eine Wandertour im Antelope Canyon und ein Helikopterflug über den Grand Canyon anstehen. Abends wird dort unter dem Sternenhimmel diniert. Nach einer Wüstentour durch Utah geht der nächste Flug nach Chile und in die berühmte Atacama-Wüste. Von dort aus reisen Sie nach Sydney, beklettern die Hafenbrücke und schauen hinter die Kulissen des Opernhauses. Ein kleiner Sprung nach Tasmanien erlaubt noch einmal eine ausgedehnte Offroad-Tour im Range Rover, bevor die Reise mit einer Quadfahrt und einem Austernfrühstück endet.

Kann es losgehen?
So, genug geprahlt. Wäre das was für Sie? Na, super Tour, dann nichts wie los. Gebucht werden kann die Reise in ausgewählten Boutiquen in Großbritannien, Abu Dhabi oder Monaco. Das gewöhnliche Volk kann natürlich auch online reservieren, Sir.
(mf)

- Zur Bildergalerie (8 Bilder)

- Immer informiert mit AutoNEWS: Mit einem Klick zum Newsletter

blog comments powered by Disqus
-->