zaehlpixel

Black ist nicht nur beautiful, sondern auch ziemlich teuer ... Power-SUVs bekommen neue Sondermodelle

München, 28. Juni 2017
Acht Zylinder, 4,4 Liter Hubraum, 575 PS und 750 Newtonmeter Drehmoment, 0-100 km/h in 4,2 Sekunden, heckbetonter Allradantrieb, Carbon-Keramik-Bremsen: Die technischen Daten und die Fahrleistungen von X5 M sowie X6 M sind atemberaubend. Und demnächst werden die beiden sportiven SUV-Modelle in einer neuen Variante verfügbar sein, der Edition Black Fire.

Schwarz, rot und ein bisschen Carbon
Die Lackierung? Saphirschwarz Metallic. Die M-Doppelniere, die Stege des Grills, die 21-Zöller? Schwarz. Die Spiegelkappen? Carbon. Im Innenraum zeichnet sich die Edition Black Fire durch schwarz-rote Vollleder-Sitze mit roten Kontrastnähten, einen anthrazitfarbenen Dachhimmel und schwarze Interieurleisten aus. Das Logo der X5 M beziehungsweise X6 M Edition Black Fire Edition befindet sich auf der Beifahrer-Interieurleiste. Optional und ohne Aufpreis wählbar ist neben dem serienmäßigen M-Lederlenkrad mit Aluminium-Schaltpaddles auch ein M-Performance-Lenkrad aus Alcantara mit Motorsportmarkierung in hellblauem Leder.

Erhältlich ab September 2017
Die neuen Sondereditionen sind voraussichtlich ab September 2017 für einen Basispreis von 142.260 Euro (BMW X5 M Edition Black Fire) und 145.760 Euro (BMW X6 M Edition Black Fire) erhältlich. Der Aufpreis gegenüber einem normalen M-Modell der SUVs liegt also bei nicht gerade günstigen 21.560 Euro. Black ist also nicht nur beautiful, sondern auch noch ziemlich teuer.
(ml)

Zur Bildergalerie (9 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus