zaehlpixel

Neuer Drift-Weltrekord im Toyota GT86 Quer-Lenker

Köln, 14. Juni 2017
Wenn es ein ideales Auto zum Driften gibt, dann den Toyota GT86. Das Handling des 200 PS starken Sportwagens erlaubt es auch weniger geübten Piloten, sich ans Querfahren heranzutasten. Um das zu untermauern, wurde jetzt ein neuer Drift-Weltrekord aufgestellt.

21 Kilometer mehr
Bislang betrug die Bestmarke für den längsten Drift 144,126 Kilometer, gefahren vom Deutschen Harald Müller ebenfalls in einem Toyota GT86. Richtig gelesen: 144 Kilometer, also in etwa die Strecke München-Salzburg. Doch es geht noch mehr. Am Steuer saß jetzt der südafrikanische Motorjournalist Jesse Adams. Adams konnte den bestehenden Rekord um knapp 21 Kilometer verbessern.

Enorme Rundenzahl
Zu diesem Zweck musste Adams rund 1.000 Runden auf einer nassen Teststrecke im Westen der südafrikanischen Hauptstadt Pretoria bewältigen. Insgesamt fünf Stunden und 46 Minuten dauerte der 165,04 Kilometer lange Drift. Die offizielle Bestätigung durch das Guinness-Buch der Rekorde steht noch aus. Falls Sie Mister Adams nacheifern wollen: Hierzulande startet der Toyota GT86 bei 29.990 Euro.
(rh)

Zur Bildergalerie (6 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus