zaehlpixel

Erlkönigbilder geben Ausblick auf offenen Sportwagen Erwischt: Aston Martin DB11 Volante

Haar, 28. Dezember 2016
In der kalten Jahreszeit ist es schwer, sich für ein Cabrio und dessen Vorzüge zu begeistern. Vor allem dann, wenn man im hohen Norden von Skandinavien unterwegs ist. Genau dort ist unserem Erlkönig-Fotografen nun aber ein neues Oben-ohne-Modell vor die Linse gefahren. Und wie es scheint, will man sich bei Aston Martin genau dort auf eine kommende Cabrio-Saison vorbereiten.

Antriebstechnik wie beim Coupé
Wie unschwer zu erkennen, zeigen die Bilder eine offene Version des DB11, der seit September 2016 als Coupé auf dem Markt ist. Unter der Haube des DB9-Nachfolgers kommt ein neuer V12 mit Biturbo-Aufladung zum Einsatz. Durch die Zwangsbeatmung werden dem Aggregat 608 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment entlockt. Diese Power gelangt über eine Achtgang-Automatik an die Hinterräder. Wieso diese Zahlen und Daten auch hier wichtig sind? Weil das Cabrio mit dem Namenszusatz "Volante" auf die gleiche Antriebstechnik zurückgreifen wird.

Ein Stoffdach! Keine Gewichtszunahme?
Der Unterschied zum geschlossenen DB11? Das auf den Erlkönigaufnahmen gut sichtbare Stoffdach. Wie schnell es sich öffnen oder schließen wird, ob es weitere Farben als das hier zu sehende Schwarz geben wird und ob das Frischluftvergnügen nur durch eine Gewichtszunahme realisierbar ist (das Coupé bringt es auf 1.770 Kilogramm), ist noch nicht bekannt. Auch Infos zu möglichen Fahrleistungen gibt es noch nicht. Das Coupé sprintet in 3,9 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 322 km/h.

Preis und Markteinführung
Kommen wir zu den letzten beiden noch zu klärenden Variablen: den Preis und die Markteinführung. Letztere wird (gut sichtbar per Aufdruck auf der Fahrzeugseite) von Aston Martin selbst verkündet. Das offene DB11-Vergnügen startet demnach erst übernächste Cabrio-Saison im Frühjahr 2018. Und der Preis? Beim Vorgängermodell lag der Preisunterschied zwischen Coupé und Volante bei 15.000 Euro. Da ein DB11 Coupé derzeit 204.900 Euro kostet, dürfte der Volante-Einstiegspreis bei rund 220.000 Euro liegen.
(ml)

Zur Bildergalerie (12 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus