zaehlpixel

Das neue Topmodell startet Ende 2013 Erwischt: VW Golf VII R

Haar, 17. April 2013
Seit geraumer Zeit hört der stärkste VW Golf auf den Zusatz "R". Das wird auch zukünftig so bleiben: Jetzt zeigen erste Erlkönigbilder, wie das neue Modell an den Start gehen wird.

Neuer Motor mit Nachschlag
Nachdem bereits der VW Golf VII als GTI auf 220 respektive 230 PS zugelegt hat, dürfte es auch für den R eine Leistungsspritze geben. Seitens der R GmbH wird bereits bestätigt, dass man die 300 PS des neuen Audi S3 im Visier hat. Von diesem übernimmt der Power-Golf den neu entwickelten Zweiliter-Turbobenziner. Der Hubraum von 1.984 Kubikzentimeter blieb zwar gegenüber dem Vorgänger gleich, ansonsten gibt es mehr Kraft bei geringerem Verbrauch. Um dem Audi S3 nicht zu nah auf die Pelle zu rücken, dürfte der VW Golf R nur 290 PS bekommen. Ähnlich wie beim GTI könnte es aber gegen Aufpreis zehn PS mehr geben, so dass die magische 300er-Marke erreicht wird.

Premiere im September
Um die 380 Newtonmeter Drehmoment im Zaum zu halten, ist selbstverständlich ein Allradantrieb inklusive. Äußerlich ist der neue Golf R durch große Lufteinlässe an der Front und vier Endrohre zu erkennbar. Je nach Bedarf gibt es den Kraft-Kompakten mit drei oder fünf Türen, auf Wunsch ist ein DSG lieferbar. Offiziell vorgestellt wird der VW Golf R auf der Frankfurter IAA im September 2013.
(rh)

- Zur Bildergalerie (6 Bilder)

- Immer informiert mit AutoNEWS: Mit einem Klick zum Newsletter

blog comments powered by Disqus