zaehlpixel

Hochglanz im Radhaus?! 12 Felgenreiniger im Vergleichstest

Stuttgart, 2. November 2017
Die Tage werden wieder kürzer, der Winter steht vor der Tür. Für viele Autofahrer, die nicht mit Ganzjahrespneus unterwegs sind, heißt es jetzt: Reifenwechseln. Bevor die Sommerräder aber bis zum Frühjahr in der Garage verräumt werden können, sollten sie mit Felgenreiniger gesäubert werden, denn über die Saison hat sich auf den Felgen eine Mischung aus Straßenschmutz, Schmierfett sowie Bremsen-, Gummi- und Metallabrieb angesammelt. Doch welches Mittel ist am besten? Die GTÜ hat zwölf handelsübliche Produkte zwischen acht und 20 Euro getestet. Wir haben die Ergebnisse.

Wie wurde getestet?
Grundlage waren mit typischer Verschmutzung belastete Felgen. Diese wurden mit dem jeweiligen Reinigungsmittel besprüht. Nach der vorgeschriebenen Einwirkzeit folgte dann ausschließlich eine Spülung mit dem Hochdruckstrahler – Schwämme und Bürsten waren tabu. Die anschließend verbleibenden Schmutzreste gaben Aufschluss über die Reinigungsleistung. Darüber hinaus nahm die GTÜ die Praxistauglichkeit der einzelnen Produkte unter die Lupe. Es wurde beispielsweise überprüft, wie das Produkt an der Oberfläche haftet oder ob die Inhaltsstoffe den Lack oder die Kunststoffteile des Autos angreifen könnten?

Die Sieger und die Verlierer
Den Testsieg sichert sich P21S Power Gel von Dr. Wack, dicht gefolgt von dem Reiniger Sonax XTREME auf dem zweiten und dem Alu-Teufel von Tuga Chemie auf dem dritten Rang. Alle drei Produkte erhielten das Prädikat "sehr empfehlenswert". Mit einer kaum schlechteren Reinigungsleistung reiht sich direkt danach Liqui Moly Spezial ein, gefolgt von Seitronic ST1 auf dem fünften Platz und Armor All Shield mit einer ebenfalls guten Reinigungsleistung auf dem sechsten Rang. Die siebte Position besetzt Nigrin Performance Evo Tec, der achte Platz geht an Aral Profi Pflege, dicht gefolgt von Kärcher Car & Bike 3 in 1 an neunter Stelle. Diese Reiniger erreichen durchweg die Note "empfehlenswert". Durch Abstriche in der Praxistauglichkeit konnten die Reiniger Trinova Wheel Cleaning Gel nur den zehnten und Meguiar‘s Hot Rims nur den elften Platz erreichen. Schlusslicht im Test ist das Produkt RS 1000, das besonders mit seiner Reinigungsleistung nicht überzeugt. Die detaillierten Ergebnisse finden Sie in unserer Bildergalerie.
(ml)

Zur Bildergalerie (3 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus