zaehlpixel

Getestet: Zehn Fertig-Scheibenreiniger Wisch und weg? Nicht immer!

Stuttgart, 20. Januar 2016
Sie kennen das sicherlich: Schon nach wenigen Metern Fahrt legt sich im Winter ein schmieriger Film aus Salz, Wasser und Schmutz auf die Autoscheibe. Mit dem richtigen Scheibenreiniger kein Problem. Doch welches Produkt kann aus dem riesigen Sortiment herausstechen? Die Gesellschaft für Technische Überwachung GTÜ hat nun zehn Fertig-Scheibenreiniger unter die Lupe genommen.

Wer wischt am Besten?
Unter den getesteten Produkten waren Gemische von Premium-Herstellern wie Sonax oder Nigrin, gewöhnliche Baumarkt- und Tankstellen-Reiniger sowie günstige Mittel aus dem Supermarkt. Die Wisch-Mittel wurden auf einem klimatisierten und vollautomatischen Prüfstand auf Herz und Nieren getestet. Dabei zeigte sich, dass die beiden Reiniger von Sonax und Jet nur vier Wischzyklen mit fünf Wischhüben benötigten, um mit rund 200 Milliliter Reiniger die Scheibe zufriedenstellend sauber zu wischen – Bestleistung und daher "sehr empfehlenswert". Die Reiniger von OMV, Nigrin und Total hingegen schafften es selbst nach zehn Zyklen und über einem halben Liter nicht, die Scheibe ordentlich zu säubern. Die genauen Testergebnisse finden Sie in einer Tabelle in unserer Bildergalerie.

Handhabung und Lackverträglichkeit
Neben der reinen Wisch-Wirkung nahmen die Tester auch Aspekte wie Handhabung, Bedienungsanleitung und Lackverträglichkeit mit in die Wertung. Um das kurz zusammenzufassen: Kleinere Gebinde, Ausgießhilfen oder die praktischen Standbodenbeutel sind besser zu handhaben als klobige und entsprechend schwere Kanister. Außerdem fiel beim Test auf, dass der Reiniger von Nigrin leichte Lackschäden und Haarrisse im Kunststoff hinterlässt – unschön.
(mf)

Zur Bildergalerie (3 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus