zaehlpixel

Go Simply: So funktioniert die Einfachlösung aus „Die Höhle der Löwen“ Heckklappen-Automatik für jedermann

Hamburg, 27. September 2017
Vermutlich jeder kennt es: Man trägt viele Dinge in den Händen, es reicht so gerade eben noch für den Druck auf den Schlüssel zum Entriegeln des Autos. Gut, wer jetzt eine elektrisch öffnende Heckklappe hat. Das Problem: So etwas gibt es nicht für jedes Fahrzeug, zudem ist solch ein Extra recht teuer. Beim VW Tiguan etwa kostet die Elektro-Heckklappe 395 Euro zusätzlich, mit Öffnung durch Fußschwenk unter dem Stoßfänger sind es sogar 745 Euro. Jetzt gibt es eine Lösung, die auch für Besitzer älterer Fahrzeuge interessant ist: Go Simply.

Einfacher Einbau
Dahinter verbirgt sich die Idee von fünf jungen Männern: Eine automatische Kofferraumöffnung auf mechanischer Basis. GB Tuning heißt ihre Firma, "Go Simply" das Produkt, welches sie erfolgreich in der Fernsehsendung "Die Höhle der Löwen" vermarktet haben. Es handelt sich um Federeinbausätze aus Sprungfedern, die nachträglich auf die bereits vorhandenen Dämpfer an der Kolbenstange der Heckklappe gesetzt werden. Das können laut GB Tuning geschickte Kunden in vier Schritten auch selbst vornehmen.

Günstiger Preis
Beim Schließen des Kofferraums werden die montierten Federn zusammengedrückt, es entsteht ein Vordruck. Entriegelt man nun die Heckklappe per Knopfdruck am Schlüssel, öffnet sie sich langsam von selbst nach oben. Bislang ist "Go Simply" für über 50 Fahrzeuge von Alfa Romeo bis VW erhältlich, weitere Modelle sind in Planung. Bemerkenswert ist der Preis: Nur 19,99 Euro werden aufgerufen.
(rh)



Zur Bildergalerie (10 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus