zaehlpixel

Wir testen, ob Volvo V60 D3 mehr ist als nur ein Lifestyle-Wagen Sensoren-Kombi: Volvo V60 D3 im Test

  • Wertung
  • Der Volvo V60 D3 ist ein überraschender Allrounder: Lange Strecken lassen sich mit ihm extrem komfortabel durchhalten. Dabei ist der kultivierte Fünfzylinder-Diesel jeder Situation gewachsen – der Anzug im Stadtverkehr ist beinahe sportwagenmäßig. Und richtiges Sportwagen-Feeling kommt unter der Einstellung „Advanced“ des optionalen verstellbaren Fahrwerks in die Kiste: Einen dann so ultimativ harten Volvo haben wir noch nicht erlebt. Die Masse an Assistenzsystemen macht das Leben des Fahrers einfacher und vor allen Dingen sicherer.

  • Antrieb
    90%
    positive enormer Durchzug
    positive präzise Schaltung
  • Fahrwerk
    95%
    positive optionales Verstell-Fahrwerk ist super
    positive Lenkung und Bremsen ohne Fehl und Tadel
  • Karosserie
    80%
    positive gute Ergonomie, edel gemacht, viele Assistenten
    negative kleiner Kofferraum, unschön: umgeklappte Kopfstützen
  • Kosten
    85%
    positive toller Serienumfang bereits bei Ocean Race
    negative Einstiegspreis mit vollem Premium-Anspruch