zaehlpixel

B&B macht Audi RS 6 und RS 7 Beine Viel Geld für viel Leistung

Siegen, 9. November 2016
Die RS-6- und RS-7-Modelle von Audi zählen mit ihren Allradantrieben und den mehr als potenten Motoren zu den stärksten Sprintern der Marke. Trotzdem gibt es Menschen, denen das noch nicht genug ist. Dazu zählt auch die Tuningfirma B&B Automobiltechnik, die nun äußerst umfangreiche – und äußerst teure – Kraftkuren für die Audi-Fahrzeuge anbietet.

820 PS für 50.000 Euro
Den größten Sprung machen der Stufenheck-RS-6 und der Schrägheck-RS-7 mit dem "Stage 4"-Tuning. Von serienmäßigen 560 PS beziehungsweise 605 PS in der Performance-Ausführung geht es hinauf auf brutale 820 Pferdchen. Das Drehmoment wächst von 700 beziehungsweise 750 Newtonmeter auf 960 Newtonmeter. Und die sind noch elektronisch begrenzt, um den Antrieb zu schonen.So sinkt der 0-100-Wert von 3,7 auf 2,9 Sekunden und der 0-200-Wert von 12,1 auf nur noch 9,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird von 280 auf 340 km/h angehoben. Erreicht wird das Ganze mit einem nicht unerheblichen Aufwand: größere Spezial-Turbolader, Hochdruckbenzinpumpen, Hochleistungsladeluftkühler, eine Sport-Abgasanlage mit Spezial-Abgasvorrohren und Sport-Katalysatoren, eine Bearbeitung von Ansaugwegen und Luftführungen, sowie eine Erhöhung des Ladedrucks mit Anpassung der Einspritzkennfelder und des Achtgang-Tiptronic-Getriebes sind für den Leistungsschub nötig. Was das kostet? Lediglich die Kleinigkeit von 49.950 Euro. So teuer ist auch ein nagelneues TTS-Coupé.

Diverse Leistungsstufen
Weitere Leistungsstufen hat B&B ebenfalls im Programm. 675 PS und 875 Newtonmeter gibt es für knapp 4.000 Euro, 695 PS und 910 Newtonmeter für knapp 6.000 Euro und 725 PS sowie 925 Newtonmeter für knapp 15.000 Euro. Eine Sport-Abgasanlage kostet rund 4.000 Euro und eine Renn-Auspuffanlage rund 8.000 Euro.

Felgen und Federn
Außer der Extra-Power bietet B&B seinen Kunden außerdem einen Komplettradsatz mit 22-Zoll-Felgen inklusive Sportbereifung für 6.000 Euro an. Ein Gewindefedern-Satz mit einer Tieferlegung von bis zu 40 Millimeter schlägt mit 850 Euro zu Buche.
(mf)

Zur Bildergalerie (7 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus