zaehlpixel

Vilner tunt Tesla Model X Der leiseste Tesla der Welt kommt aus Bulgarien

Sofia (Bulgarien), 27. Dezember 2016
Der im bulgarischen Sofia beheimatete Tuner Vilner ist schon mehrfach mit interessanten Autos hervorgetreten. Nun hat sich das Team erneut eines Modells von Tesla angenommen. Das letzte Werk für 2016 basiert auf einem Model X in der Version P90D. Diese ist mit 773 PS rund 200 PS stärker als ein Porsche Cayenne Turbo S, verursacht aber nur einen Bruchteil der Fahrtkosten: Die 90-Kilowattstunden-Batterie wieder aufzuladen, kostet rund 25 Euro, aber für eine 100-Liter-Tankfüllung zahlt man derzeit etwa 130 Euro. Und mit einer Sprintzeit von 3,5 Sekunden ist der Tesla auch kein langsames Auto.

Lärmdämmung par excellence
Der Akzent beim Tuning lag aber auch nicht wie üblich auf den Fahrleistungen, sondern auf einer anderen Stärke des Elektroautos: den geringen Fahrgeräuschen. Der auftraggebende Kunde wollte eine noch leisere Fahrt. Das Vilner-Team zerlegte das Auto und stellte dabei fest, wie gut die Lärmdämmung schon ab Werk war. Doch die Techniker machten sie noch besser. Durch zusätzliches Dämmmaterial an strategischen Stellen soll dabei der leiseste Tesla-Innenraum der Welt entstanden sein.

Türkisfarbene Details innen und außen
Ansonsten bekam der Innenraum türkise Details – die Farbe soll für den elektrischen Antrieb stehen. Die verwendeten Muster sollen gedruckte Platinen-Schaltkreise darstellen, dazu kommt das firmentypische V von Vilner. Äußerlich erscheint der Wagen auf den ersten Blick kaum verändert. Doch da das Auto des Kunden ein Carbonfaser-Paket besaß, fügte Vilner noch mehr Kohlefaserelemente hinzu: eine Frontspoilerlippe, Außenspiegelkappen und ein Heckspoiler mit T-Logo in Türkis. In der gleichen Farbe leuchten die Bremszangen, dazu kommt ein neues Finish für die 20-Zoll-Felgen in mattem Silber. Und auch auf das Markenzeichen verzichtete die Tuningschmiede nicht: Jedes Auto bekommt eine im Design dazu passende Sporttasche. Im vorliegenden Fall ist sie aus feinem Leder und hat ähnliche türkise Verzierungen wie die Sitze sowie einen Carbongriff.
(sl)

Zur Bildergalerie (15 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus