zaehlpixel

Anzeige Höhenverstellbare Federsysteme für Porsche 911

Lennestadt, 11. Mai 2018
Der Porsche 911 überzeugt mit seinem zeitlosen Design ebenso wie durch die Fahrleistungen. Aber auch sein exzellentes Fahrwerk ist ein Mythos. Eine Steilvorlage für H&R aus Lennestadt im Sauerland. Die Tuning-Experten legen nun mit einem individuell auf das Fahrwerkslayout abgestimmten höhenverstellbaren Federsystem (HVF) die Dynamik-Messlatte noch höher. Das HVF wird für alle Varianten angeboten, also Coupé, Targa oder Cabrio sowie für 2WD und 4WD.

Stufenlos tiefer
Die stufenlos höhenverstellbaren HVF-Systeme von H&R senken den Elfer an der Vorderachse um 15 bis 35 Millimeter ab, hinten liegt der Einstellbereich zwischen 20 und 40 Millimeter. Zudem sind die Systeme für Fahrzeuge mit Porsche Active Suspension Management (PASM) ebenso zu verwenden wie bei Elfern mit konventioneller Dämpfertechnik. In beiden Fällen bleiben die Original-Fahrzeugdämpfer nämlich erhalten.

Ein Plus in schnellen Kurven
Neben der Optik soll auch der Fahrspaß gewinnen: Im Zusammenspiel mit der H&R-typischen Federcharakteristik punktet das modifizierte Fahrwerk vor allem, wenn schnelle Richtungswechsel und hohe Kurvengeschwindigkeiten gewünscht sind. Der Preis liegt bei 1.124 Euro. Im H&R-Lieferprogramm bleiben natürlich Sportfedern, Sport-Stabilisatoren und Trak+-Spurverbreiterungen. Alle H&R-Produkte verfügen über die erforderlichen Teile-Gutachten.
(sl)

Zur Bildergalerie (3 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter