zaehlpixel

H&R optimiert den Audi RS Q3 performance Kompakt und bissig

Lennestadt, 30. Dezember 2016
Der neue Audi RS Q3 performance ist das stärkste Kompakt-SUV, das die Ingolstädter jemals auf die Straße gestellt haben: Der 2,5-Liter-Fünfzylinder leistet 367 PS und beschleunigt den Wagen in nur 4,4 Sekunden auf Tempo 100. Zu den Features des RS Q3 performance gehören ein Allradantrieb, ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und ein Gänsehaut-Sound, wie ihn nur dieser Fünfzylinder zu intonieren vermag.

Sportfedern für die Ingolstädter Granate
H&R rundet das Hochleistungspaket jetzt mit maßgeschneiderten Sportfedern (für Fahrzeuge des Typs 8U, gebaut ab Oktober 2016) ab: Der Schwerpunkt des Wagens wird vorne um 25 und hinten um etwa 30 Millimeter abgesenkt. Damit kauert der kompakte Fünftürer tiefer über dem Asphalt und legt an Kurvendynamik nochmals zu. Für die Optik des Fahrzeugs ist der Federnsatz ebenfalls ein Zugewinn, denn die serienmäßigen 20-Zöller schließen nun bündig mit den Radhäusern ab.

Mit Teile-Gutachten
Dass alles seine Richtigkeit hat, wird mit dem passenden Teile-Gutachten für die Sportfedern bestätigt. Der Preis für die Sportfedern liegt bei 268 Euro.
(sl)

Zur Bildergalerie (3 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus