zaehlpixel

Gewindefahrwerke für Porsche-Klassiker KW rüstet alte Elfer auf

Haar, 10. November 2016
Der Porsche 911 ist ein faszinierendes Stück Automobil-Geschichte. Nicht nur die neuesten Exemplare des legendären Sportlers haben viele Fans, besonders die älteren Semester des Heckmotor-Heckantrieb-Fahrzeugs begeistern Menschen rund um die Welt. Um diese Begeisterung noch ein Stück zu vergrößern, bietet der Fahrwerks-Spezialist KW nun Aufhängungs-Technik für die G-Modelle des 911 aus den Baujahren 1973 bis 1989 an.

Variante 3 mit Original-Federn
Die "kleine" Version der KW-Upgrades ist das V3-Fahrwerk mit unabhängig in Zug- und Druckstufe verstellbaren Dämpfern. Die Besonderheit? Die serienmäßig in den G-Modellen verbauten Drehstabfedern an Vorder- und Hinterachse müssen nicht gewechselt werden, sondern können im Fahrzeug verbaut bleiben. Außerdem muss das Variante-3-Fahrwerk nicht in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. KW verspricht ein deutlich ausgeglicheneres Handling ohne das gefährliche Übersteuern der frühen Elfer. Die Dämpfer kosten 2.699 Euro und sind ab sofort bestellbar.

Clubsport bald erhältlich
Wer gerne noch einen Schritt weiter gehen möchte, kann in Kürze von der Motorsport-Erfahrung des Fahrwerks-Spezialisten profitieren. Das KW-Clubsport-Fahrwerk kommt mit Rennsportfedern, Upside-Down-Dämpfern und einstellbaren Stützlagern zum Kunden. Die Basis-Einstellungen wurden auf dem hauseigenen KW-Sieben-Stempel-Prüfstand herausgefahren. Gutachten für die problemlose Eintragung in die Fahrzeugpapiere liegen dem Fahrwerk bei. Ein Preis ist noch nicht bekannt, das Aufhängungs-Set wird erst auf der Essen Motor Show (26.11. bis 4.12.2016) vorgestellt.
(mf)

Zur Bildergalerie (13 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus