zaehlpixel

Lorinser-Tuning für Mercedes-AMG GT Motorisch und optisch aufgepeppt

Waiblingen, 9. Juni 2016
Mit einem Motortuning und speziellen Felgen will Lorinser den Mercedes-AMG GT und GT S noch sportlicher machen. Der 4,0-Liter-V8 bekommt ein Leistungsmodul, das die Power von 462 beziehungsweise 510 PS (GT S) auf einheitlich 595 PS anhebt. Zeitgleich wächst das maximale Drehmoment von 600 (beziehungsweise 650) auf 750 Newtonmeter, das aber erst bei 4.900 U/min zur Verfügung steht statt bei 1.600 oder 1.750 Touren.

Ein paar Zehntelsekunden schneller
Der Normsprint auf 100 km/h verkürzt sich um ein paar Zehntelsekunden auf 3,6 Sekunden (Serie: 3,8 beziehungsweise 4,0 Sekunden). 200 km/h erreichen die Lorinser-Coupés nach 10,1 Sekunden und nach 27,3 Sekunden durchbrechen sie die 300 km/h-Marke.

Vier Felgen zum Preis eines Kleinwagens
Dazu empfiehlt Lorinser Felgen in den Dimensionen 9,5 J x 20 vorne und 11 J x 21 hinten. Das dreiteilige Schmiederad mit sieben Speichen ist in Schwarz oder Goldfarbe eloxiert. Die empfohlenen Reifengrößen sind vorne 265/30 R 20 und hinten 305/25 R 21. Eine 19-Zoll-Alternative für Winterreifen hat Lorinser ebenfalls im Programm. Die Leistungsmodule sind ab 3.650 Euro zu haben. Ein Satz Felgen ohne Reifen kostet 11.424 Euro.
(sl)

Zur Bildergalerie (6 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus