zaehlpixel

Tuning: Novitec veredelt jetzt den 570S Jetzt ist auch McLaren dran

Stetten, 30. November 2016
Sie kaufen sich einen McLaren 570S für den stattlichen Neupreis von mindestens 181.750 Euro, aber irgendwie tun es die serienmäßigen 570 PS dann doch nicht. Und auch die Optik ist Ihnen schnell zu sozialverträglich. Kommt Ihnen bekannt vor? Keine Sorge, Novitec schafft jetzt Abhilfe.

Optische Feinarbeit am Briten
Nachdem der Tuner schon Fahrzeuge von Ferrari, Maserati oder Lamborghini in den Veredelungsfingern hatte, bietet er ab sofort auch Optionen für die Sportwagen von McLaren an. Zum Start gibt es ein komplettes Programm für den 570S. Der durch ein Aerodynamik-Kit aus Sichtcarbon sowie Hightech-Schmiederäder (20 Zoll vorne, 21 Zoll hinten) "optisch noch spektakulärer" werden soll.

Zusatzsteuergerät und Hochleistungsauspuffanlage
Um den V8-Biturbo mit 3,8 Liter Hubraum wird sich ebenfalls gekümmert. Mittels Zusatzsteuergerät und einer Hochleistungsauspuffanlage kitzelt Novitec 76 Zusatz-PS und 92 Newtonmeter mehr Drehmoment aus dem Aggregat. Auf der Endabrechnung stehen so 646 PS und 692 Newtonmeter. Zusammen mit einer 30-Millimeter-Tieferlegung soll vor allem die Performance profitieren: In 3,0 Sekunden geht es von null auf Tempo 100 und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 335 km/h. Zum Vergleich: Das Serienmodell schafft 328 km/h Spitze und 0-100 km/h in 3,2 Sekunden.

Im Inneren ist der Kunde König
Ein weiterer Schwerpunkt des Veredelungsprogramms liegt beim Interieur. Dazu gehören Vollausstattungen aus Leder und Alcantara in jedem gewünschten Farbton. Hier richtet sich die Optik des künftigen Interieurs, und damit letztendlich Preis auch der Preis, ganz nach den Wünschen des Kunden.
(ml)

Zur Bildergalerie (7 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus