zaehlpixel

Der martialische Toyota Hilux Beast von delta4x4 Ein Geländefreund fürs Leben?!

Odelzhausen, 9. Dezember 2016
Die Zuverlässigkeit und Dauerhaltbarkeit des Toyota Hilux ist legendär und bei der Neuauflage hat der japanische Hersteller den Pick-up erneut verbessert – mit einem stabileren Rahmen, einer neuen Hinterachse für mehr Zuladung und einem 2,4-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 150 PS und 400 Newtonmeter Drehmoment. So gilt auch die achte Generation als unkaputtbar. Aber der Hilux ist nicht nur eine Anschaffung fürs Leben, sondern auch eine ideale Umbaubasis. Vorhang auf für den Toyota Hilux Beast von delta4x4.

Vier Zentimeter breiter, 20 Zentimeter höher
Um aus einem normalen Hilux den Hilux Beast zu machen, schnürten die bayrischen Offroad-Tuner zunächst ein Höherlegungspaket. Dieses besteht aus einem Body-Lift-Kit, Distanzscheiben vorne, längeren Schäkeln hinten sowie einem Satz Bilstein-Dämpfern. Es lässt den Toyota-Pick-up etwa 20 Zentimeter in die Höhe wachsen. Abgerundet wird das Paket von 18-Zoll-Felgen mit austauschbarem Anfahrschutz und monströsen Mickey-Thompson-Baja-ATZ-Reifen in der Dimension 305/60 R18. Damit die Geländeschuhe passen, mussten extra vier Zentimeter breite Kotflügelverbreiterungen angebracht werden.

Umbaukosten und die Premiere in Wien
Weitere Highlights sind der Personenschutzbügel aus Edelstahl an der Fahrzeugfront, die Styling Bar auf der Ladefläche sowie die LED-Lightbar darauf. 17.220 Euro sind für den Komplettumbau bei delta4x4 fällig. Das Basisfahrzeug ist ab 24.590 Euro erhältlich. Übrigens: Zu sehen ist der Toyota Hilux Beast vom 12. bis 15. Januar auf der Vienna Autoshow 2017.
(ml)

Zur Bildergalerie (5 Bilder)

Gut informiert mit AutoNEWS: Hier geht es mit einem Klick zum kostenlosen Newsletter

blog comments powered by Disqus